Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Grottos in Ludiano
im Tessin


Ludiano liegt auf der rechten Seite des unteren Bleniotals. Man muß von der Hauptstraße über den Lukmanierpaß hinunter ins Tessin bei Motto nach rechts abbiegen. Linkerhand ist ein Schuckstück von einer Steinkirche zu sehen. Dann kommt gleich ein Parkplatz, von dem aus man einem der beiden großen Wanderwege entlang des Talhangs folgen kann, dem Sentiero basso. Dann hat man bald den kleinen Ort erreicht. 

Zwei gute Gründe gibt es, warum man dorthin fahren sollte, und die haben alle mit den "grottos" zu tun. "Grotto" sind hier Kelleranlagen unter öfters riesigen Versturzfelsen, die früher vor allem zum Aufbewahren von Lebensmitteln wie Käse und Fleisch dienten und wo man den Wein lagerte. Allmählich erweiterte sich die Anwendung zu einer öffentlichen Ausschankstätte.

Ziemlich einmalig ist die Grotta Sprüch, die aus einem großen Ausschankraum direkt unter einem riesigen Felsblock besteht. Als wir im Juni 2018 versuchten, dort zu speisen, ging das leider nicht, denn wir hatten uns ausgerechnet am Ruhetag dorthin begeben, dem Montag. 

Aber wir mußten nicht hungrig nachhause gehen, denn es gab ja noch eine zweite Grotto, die grotto milano. Da geht es nicht so felsig-urig zu, aber der Platz ist trotzdem eine Lebensfreudeanheizstation. Erlaubt es das Wetter, dann kann man draußen unter uralten Kastanienbäumen an Granittischen auf Granitbänken sitzen. Der Blick kann hinüber bis zu noch schneebedeckten Gipfeln schweifen, man ist soweit von der Straße entfernt, daß es richtig ruhig werden kann. Dann kommt die junge flotte Wirtin und praktiziert vorbildliche Gastlichkeit. Das kulinarische Angebot ist begrenzt, aber hervorragend. So gab es Kutteln in Gemüsesuppe, hausgemachte Würste oder auch feine Gnocchi mit einer Walnußsoße. Hinunter gespült wurde das dann mit einem roten Wein aus dem Nachbardorf, nicht nur in der Minimalmenge.

Als besonderes i-Tüpfelchen gibt es auch noch einen Spezialtisch hoch oben in den Kastanien, der allerdings nur bei gutem Wetter benutzbar ist, sonst ist die Treppe zu rutschig, um hinaufzukommen.

  Grotto Sprüch   
     

Der eigentliche Grund, warum wir uns ein paar Tage in Ludiano aufhielten, lag darin, daß wir ein Rustico gemietet hatten. Das war der ehemalige Stall, der zu einer Ferienwohnung ausgebaut worden ist. Unten war die Küche mit Naßzelle, oben der Aufenthaltsraum mit 4 Schlafmöglichkeiten. Das stilvoll eingerichtete Häuschen steht in einem gepflegten Garten, in dem der Natur aber noch viel Spielraum gelassen wurde. https://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p6660854


Der Raum unter den Felsen wird an vielen Stellen vom Menschen genutzt...

 


Literatur:

   

Links:

http://www.hri.ch/de/grotto-spruech-ludiano-kanton-tessin-ch/

https://www.ticinoweekend.ch/blenio/weinberge-ludiano-wanderweg-pergolen/

https://www.ticino.ch/de/restaurants/details/Grotto-Milani/75320.html


Speläologisches im Tessin, CH

 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]