Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Landschaft und Höhlen in Rumänien


Apuseni Mountains

Rund ums Cernatal

 


Der Anteil des Kalksteins ist, verglichen mit der Gesamtfläche Rumäniens, unbedeutend. Ganze 1,4 % sind es. Und doch sind darin heute schon 12.000 Höhlen bekannt, darunter einige der ansehnlichsten unseres kleinen Planeten. Wer mehr über den Karst und die Höhlen dieses Landes erfahren will, der sei auf den sehr informativen Artikel von Silviu Constantin und Horia Mitrofan im International Caver verwiesen.

Übersichten über die verschiedenen Karstgebiete Rumäniens zählen 15 verschiedene auf. Als höhlenreichstes gelten die Bihor-Berge.

Als längste Höhle Rumäniens wird heute (2010) die Vantuluihöhle im Gebiet Padruea Craiului mit ca. 50 km angeführt. Sie liegt in der Nähe des Dorfes Suncuius. Sie ist ein sehr komplexes Höhlensystem mit einem einem aktiven Höhlenteil am Grunde und 6 oder 7 Niveaus darüber. Die momentan tiefste Höhle ist ein System mit 10 km Länge, das die Bezeichnung V5 trägt und bis - 642 m hinunter reicht. In ihr ist auch der größte Höhlenraum Rumäniens, der Paul-Matos-Saal mit einem Rauminhalt von 1.200.000 m³ und einer Länge von 415 m.

In Rumänien finden sich einige speläologische Raritäten. In der Dobrudja am Rand des Schwarzen Meers wurde in den 90er Jahren bei Brunnenbohrarbeiten eine Höhle angefahren, die bis dahin weltweit einzigartig war, die Movilehöhle. Seit etwa 500.000 Jahren ist sie beinahe vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten, so daß sich in ihr eine extrem schwefelhaltige Atmosphäre gebildet hat, die einer bis dahin vollkommen unbekannt gebliebenen Tierwelt ein zuhause bietet.

In den Vranceibergen in den Mittleren Karpathen gibt es große Salzvorkommen, in denen sich viele Salzhöhlen gebildet haben. Die pestera 6 S de la Minzalesti ist die größte davon.

2009 wurde in einer Höhle im Apuseni-Nationalpark, nach Überwindung langer schwieriger Wasserstrecken Höhlenräume erreicht, in denen Höhlenmalereien entdeckt von Pferd, Bison, Bär und Nashorn, die zu ältesten Europas gehören mit ihren 23.000 bis 35.000 Jahren.

 


1998 hatte ich schon einmal Gelegenheit, dieses besondere Land zu besuchen. Damals kam es mir vor, als habe dort die Uhr um 50 Jahre zurückgestellt. Wir konnten mit einigen lokalen Höhlenforschern für einige Tage die Höhlenwelt dort durchstreifen und sahen ein paar höchste besuchenswerte Objekte.

Im Sommer 2010 wollten wir wieder hinfahren, die Reihe unserer Osteuropaerkundungstouren fortsetzen. Es ging ins Bihorgebirge und die Padurea Craiului.

Reisen dorthin sind einfach zu empfehlen!.


YouTube-Filme:

http://www.youtube.com/watch?v=rMycTsFxW68 Altarului

http://www.metacafe.com/watch/543890/pestera_piatra_altarului_altars_stone_cave_romania/

http://vodpod.com/watch/2301523-pestera-poarta-lui-ionele-cave-gate-of-ionele-alba-romania

http://www.youtube.com/watch?v=bJ_qoh70BWQ&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=77lQeLbcu4E&feature=related

 

Literatur:

Bleahu, M. Decu, V., Negra, St., Plesa, C. Povará, I., Viehmann, I. Pesteri din Romania, 1976
Orghidan, T., Negra, St., Racovitá, Gh., Lascu, C. Pesteri din Romania, Ghid Touristic, Editura Sport-Turism, Bucuresti 1984
Pompei Cocean Pesterile Romanei, Cluj-Napoca 1995
Boroneant, Vasile Arheologia persilor si minelor din Monania, Bucuresti 2000
Kafka, Franz Höhlen im Osten Europas, ATLANTIS 1-2/2009, S. 68ff.
Michel, Elke Ganz unten, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11. April 2010, Nr. 14, Seite VI
Constantin, Silviu, Mitrofan, Horia World Cavers Guide & Karst Atlas 5. Romania, The Internatinal Caver (12) 1994, p 26ff.
Ive, Andy Destination Romania, Caves & Caving 48, p 7ff.
Andreescu, Florin Romania, AdLibri, Bucuresti 2011

 


Links:

Allgemein:

http://www.romaniatourism.com/

http://www.karpatenwilli.com/

Speleologisch allgemein und speziell:

Important caves areas in Carpathian - Romania

CAVES OF ROMANIA

Caves of Romania

caving trip in Romania

http://srsc.speologie.ro/

http://www.frspeo.ro/frspeo/

http://www.salvaspeo.ro/

http://www.sat.dundee.ac.uk/~arb/cpc/record40.html#trans

http://www.speotimis.ro/concert-in-pestera-romanesti.html

Clubs:

http://www.speodava.ro/

http://speowest.ro/flash/home.html

http://www.speocristal.ro/

http://www.speotimis.ro/

http://rhinolophus.speologie.ro/

http://speo.org.ro/

http://silex.go.ro/

http://www.speo.ro/

http://speleoteam.rdstm.ro/

http://membres.multimania.fr/axman/cpa/images/main.html

Schauhöhlen:

http://www.ropedia.ro/romania/obiective-turistice/prezentare/Bihor/Vadu_Crisului/Pestera_Vadu_Crisului/

http://www.travelworld.ro/atractii_romanesti/pestera_dambovicioara.php

http://www.kep.ro/Liliecii_din_pestera_Poarta_lui_Ionele_pot_aduce_mai_multi_turisti_la_Gârda_de_Sus(16443).html

 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]