Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Solocaving


solo cave photography


..ein gutes Thema für ein künftiges HÖREPSY!


 

"Don’t Be A Lone Wolf

One of the biggest safety mistakes you can make is caving solo. Especially if this will be your first time caving, you should always have someone (preferably two or more people) with you who is experienced with the sport and the area you’ll be exploring. It’s also important to always tell someone else where you’re going and when you expect to be back so they can send help in an emergency situation. If possible, give that person the exact GPS coordinates for where you’ll be, making you easy to find for rescue teams."

von denWebseite https://www.innermountainoutfitters.com/blogging/three-safety-tips-to-remember-when-caving/


Allein in der Höhle - das ist ein absolutes Tabu, liest man sich die Seiten für "Richtiges Höhlenbefahren".

Aber für jede Regel gibt es Ausnahmen - oder?

 

Ein paar Stimmen aus dem Internet dazu:

In der Literatur findet sich reiches Material zu diesem Thema:

Weitere Quellen:

 

 

 

...wird fortgesetzt

 

SOLO gibt es nicht nur in den Höhlen. Ein anderer wichtiger Bereich ist der des Kletterns.

Einer, der das öfters gemacht hat, ist Reinhold Messner. In einem Interview in der Süddeutschen Zeitung sagte er einmal dazu:

"Auf dem Berg gehe ich ein klares Risiko ein, allein durch die Schwerkraft. Da bin ich ganz alleine verantwortlich...Am Berg bewege ich mich in einer archaischen Welt nach einem anarchischen Muster. In der Eiger-Nordwand kann ich machen, was ich will, mit dem Kopf nach unten klettern oder das Seil runterwerfen, es ist zu hundert Prozent meine Verantwortung." (Messner-Interview, 2020)

 


Literatur:

Brunner, Cornelia, Brunner, Willi (2004): Die Ochsenmaulhöhle, in: Münchner Höhlengeschichte II, München

Courbon, Paul (1978): Reflections on a solo trip to Pierre Saint-Martin, in: Caving International 1-1978, p 22-23

Deubner, Christian (1981): Das Höhlen-Experiment, Der Schlaz 33-1981, S. 11ff.

Hofmann, Montanus, Hans (1952): Die Frauenmauer, Saga vom Höhlentod, in: Hofmann-Montanus, Petritsch, Die Welt ohne Licht, Regensburg 1952

Lloyd, Chris (1993): Mob Mentality and Solo Caving, in: The International Caver (7) 1993, p 33-35

Messner, Reinhold (2020: "Verzicht kann einen erfüllen", Interview von Philipp Crone, Süddeutsche Zeitung Nr. 100, 30. April/1. Mai 2020, LEUTE R6

Verne, Jules (1874): Die Reise zum Mittelpunkt der Erde 

Wilson, John (1978): The Solo Caving Myth, in: Caving International 1-1978, p 20-21

 

Links:

https://ukcaving.com/board/index.php?topic=20668.0

http://forums.caves.org/viewtopic.php?f=5&t=16099&start=15

https://www.youtube.com/watch?v=Nw84Bs_LnDE

https://www.carto.net/ps/fotogalerie/allerlei/20100821_hoehlen_rettenbachtal/index.html

Höhle-Religion-Psyche Indexseite


Dazu paßt auch Free Solo Climbing > "Kletterer begehen ihre Free-Solo-Routen hauptsächlich der persönlichen Herausforderung, manchmal jedoch auch der Aufmerksamkeit wegen, da mit Klettern im Vergleich zu populäreren Sportarten nur schwierig Geld zu verdienen ist. Das Sich-Einlassen auf die Ausgesetztheit, wie es beim Solo-Klettern gegeben ist, bringt eine Nähe von höchster Lebensintensität und Todesgefahr mit sich. Genau das ist der Reiz, der die meisten Free-Solo-Kletterer zu solch lebensgefährlichen Aktionen treibt." aus WIKIPEDIA

https://www.redbull.com/de-de/freeclimbing-spektakulaere-free-solos


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]