Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle


Landschaft und Höhlen und künstliche unterirdische Objekte in der Steiermark, A


Dachstein / Lurgrotte


Die Steiermark wird in der Fremdenverkehrswerbung heute als "Grünes Herz Österreichs" vermarktet (81 % der Grundfläche sind bewaldet). Sie gehört zu den 9 Bundesländern Österreichs. Flächenmäßig steht sie an zweiter Stelle, von der Bevölkerungszahl her an vierter. Die Hauptstadt ist Graz, weitere große Städte sich Leoben, Kapfenberg und Bruck an der Mur.

Im Nordwesten des Landes gehört ein großer Teil des Toten Gebirges zur Steiermark, südlich davon auch Teile des Dachsteins. Weitere nordalpine Karstgebiete der Steiermark sind die Schneealpe, das Tonion-Gebiet, das Gesäuse und der Hochschwab. Die mitteilsteirischen Karstgebiete liegen in der Umgebung von Graz, von Peggau, bei Mixnitz, Weiz und Köflach.

Der Hauptfluß der Steiermark ist die Mur, der im Salzburgischen Lungau entspringt und nach 290 km Lauf das steirische Gebiet wieder verläßt.

Aus der Liste der längsten und tiefsten Höhlen der Steiermark sieht man sofort, wo der Schwerpunkt liegt: im Toten Gebirge.

Die längsten Höhlen der Steiermark sind laut der Liste des Verbandes der österreichischen Höhlenforscher im August 2019:

1. Schönberg-Höhlenssystem / im Toten Gebirge (teilweise auch auf dem Gebiet von Oberösterreich) 147 km
2. Schwarzmooskogel-Höhlensystem / Totes Gebirge 133 km
3. Frauenmauer-Langstein-Höhlensystem / Hochschwab 42 km
4. DÖF-Sonnenleiter-Höhlensystem
/ Totes Gebirge 24 km
5. Almberghöhlensystem / Totes Gebirge 22 km

Die tiefsten Höhlen der Steiermark ( Stand August 2019):

1. Schwarzmooskogel-Höhlensystem / Totes Gebirge 1.125 m
2. DÖF-Sonnenleiter-Höhlensystem / Totes Gebirge 1092 m
3. Steinbockschacht / Hochschwab 1037 m

Für die Öffentlichkeit vor allem zugänglich sind die Schauhöhlen und Höhlen mit Führungen, von denen es eine ganze Reihe gibt:

- Lurgrotte
- Katerloch
- Grasslhöhle
- Odelsteinhöhle https://koelblwirt.at/de/in-die-odelsteinhoehle.html
- Rettenbachhöhle
-
Kraushöhle

......

Einzeldarstellungen von Höhlenobjekten und Karstregionen:

Totes Gebirge, Landschaft und Höhlen im
Ostteil des Dachsteins
Lurgrotte bei Peggau, Steiermark
Heidentempel
Puxer Lueg
Weiz, Landschaft und Höhlen in der Umgebung von
Drachenhöhle bei Mixnitz
Hochschwab, Speläologisches im
Odelsteinhöhle bei Johnsbach

Künstliche unterirdische Anlagen in der Steiermark, A


Literatur:

Kusch, Heinrich und Ingrid Höhlen der Steiermark, Steirische Verlagsgesellschaft, Graz 1998
Kusch, Heinrich und Ingrid Tore zur Unterwelt - Das Geheimnis der unterirdischen Gänge aus uralter Zeit..., V.F.Sammler, Graz 2009
Spötl, Christoph, Plan, Lukas, Christian, Erhard Höhlen und Karst in Österreich, Linz 2016

Links:

allgemein:

Wanderurlaub/Radurlaub Steiermark : Urlaub Österreich : Steiermark Urlaub

Steiermark Touristik - Das Steiermark-Reisebüro. Die besten Urlaubsangebote aus der Steiermark | Urlaub | Thermen | Golf | Rad | Wandern | Mariazell | Dachstein | Murradweg | Touristik | Home

Steiermark: Wanderurlaub und Skiurlaub, Unterkünfte und Thermen in der Steiermark - Tiscover.com

GIS-Steiermark - Geographisches Informationssystem - Land Steiermark

höhlenbezogen:


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]