Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Speläologisches auf der Tauplitzalm und in der Umgebung, Totes Gebirge


2005 Von der Tauplitzalm zur Pühringer Hütte

Das Lieglloch


"Am Südrand des Toten Gebirges liegen die ausgedehnten grünen Weidegebiete der Tauplitzalm. Die zahlreihen Seen, zwischen herrlichen Almwiesen und lichten Lärchenwäldern auf einer Höhe von 1.600 m, laden zu wunderbaren Gebirgswanderungen ein." (Seebacher, Höhlen im Südost-Massiv 155). "Von Bad Mitterndorf-Thörl über die 9,7 km lange, asphaltierte Tauplitzalm-Mautstraße zum Parkplatz..weiter etwa 3 km über die schon fast dorfähnlich verbaute, wellige Fläche der Tauplitzalm..." (Fritsch, H.-Bock-Höhle 12).

Das Almgebiet wird im Westen vom Lawinenstein (1965 m) und im Norden von der Traweng (1981 m) begrenzt. Hydrogeologisch kommen für den nördlich gelegenen Teil des Gebiets als Wiederaustritt des Wassers in etwa 700 m Seehöhe der Steyr-Ursprung im Nordosten und der Stimitz-Ursprung (bei Hochwasser über 20 m³/s) am Südwestrand des Gebirges in Frage. Die Tauplitzalm entwässert zum Quellbezirk des Sagtümpels und des Tiefenbach-Ursprungs. 

< Lawinenstein

 

> Traweng und Großsee

< Großsee

> Märchensee

Traweng und Eingang Schafloch

2005

 

Im direkt nördlich vom Großsee aufragenden Traweng (1981 m)  liegen eine Reihe von Höhlen, u.a. das 205 m lange Käferloch, die Schafsteinhöhle (L 1175 m, Hd 91 m) und das große Karrenschachtsystem (2020: L 10640, Hd 406 m). Seit 1968 wird dort von Wiener Höhlenforschern systematisch geforscht und die Ergebnisse veröffentlicht. Lange schon bekannt waren das Schafloch und die Tunnelhöhle, die als Stall oder Unterstand gedient haben. 

Nördlich des Steyrersees liegt am Ostfuß der Tragln eines der bedeutendsten Höhlengebiete des Toten Gebirges. Mit einem Schlag rückte mit den Absturz des Linzer Skifahrers Herbert Jungbauer am 13.3.1948 ins Bewußtsein, daß es dort tiefe Schächte gab. 43 davon liegen auf der Grundfläche von nur 150 x 250 m. 1951 wurde eine erste Forschungswoche vom Landesverein für Höhlenkunde in der Steiermark abgehalten, richtig in Schwung kamen die Vorstöße, als die technischen Fortschritte mit der SRT-Technik das Erreichen auch großer Tiefen ermöglichten. Zwei riesige Systeme sind inzwischen bekannt: der Burgunderschacht (2020: L 22588 m, Hd 848m) und das DÖF-Sonnleiter-Höhlensystem (2020: L 24172 m, 1092 m).

Beim Jungbauer-Kreuz

 

Literatur:

Fritsch, Erhard (1974 ): Die Höhlen des Toten Gebirges 22ff., b. Ö.A.V., Band 99, Innsbruck - München, S. 22-40

Geyer, Ernest, Seebacher, Robert, Tenreiter, Clemens, Knobloch, Gerald (2016): Totes Gebirge, in: Spötl, C., Plan, L., E. Christian (Hrsg.), Höhlen und Karst in Österreich. - Linz 2016 (Oberösterreichisches Landesmuseum): 599-622

Lechner, Jakob ( ): Höhlenkundliche Beoabachtungen aus dem Südrand des Toten Gebirges, 117ff.

Mayer, Anton, Wirth, Josef (1983): Die Höhlen des Hirscheck und der Traweng (Tauplitzalm, Steiermark), in: Mitt. Landesver. f. Höhlenkunde in der Steiermark, 12, (2), 1983, 103ff.

Raschko, Herbert (1983): Zwei Kleinhöhlen im Grünkarst der Tauplitzalm, in: Mitt. Landesver. f. Höhlenkunde in der Steiermark,12 (2), 1983, 130f.

Seebacher, Robert (2012): Höhlen im Südost-Massiv des Toten Gebirges, in: Winkler, Robert, hrsg. von: Die Höhlen des Toten Gebirges, Leykam-Verlag, Graz 2012, 155ff.

Seebacher, Robert (2018): The renaturation of the karst spring Sagtümpel, Totes Gebirge, in: Mattes, Johannes, Christian, Erhard, Plan, Lukas (Eds.) (2018): Proceedings of the 12th EuroSpeleo Forum, Ebensee 2018, 47

Stummer, Günter (1986): Die Höhlen der Traweng, Höhlenkundliche Mitteilungen Obersteier, 1986, 13

Vollmar, Jakob (1974): Gemütlicher Lift mit Gemsenblick, in: Die Zeit Nr. 45, 1. November 1974, S. 51f.

 

Links allgemein:

https://www.dietauplitz.com/

https://www.bergfex.at/tauplitz/

https://tauplitzhaus.at/wandern/

Links speläologisch:

https://www.zobodat.at/pdf/Hoehle_029_0040-0057.pdf

http://www.hoehle.at/wordpress/forschung/projekt-tauplitzalm-tiefenbach/

Unterkünfte:

https://www.hollhaus.at/

https://www.alpenverein.at/linzertauplitzhaus/

http://www.grazerhuette.at/

https://www.flickr.com/photos/rudi_valtiner/45227251704 Marburger Hütte

 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]