Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Kinderhöhlenbilder



Wie wirkt die Begehung einer Höhle auf den Menschen? Was geschieht mit uns, wenn wir uns von der Erdoberfläche entfernen und unten drunter kriechen, klettern oder uns sonst wie weiterbewegen? Viele Antworten sind möglich, sprachliche und nichtsprachliche.

Mich hat immer schon interessiert, wie kleine Kinder die Begegnung mit Höhlen verarbeiten. Als meine Kinder noch klein waren und noch den Kindergarten besuchten, hatte ich mehrmals die Gelegenheit mit ganzen Kindergruppen einige Höhlen auf der Fränkischen und Schwäbischen Alb zu führen. Als Dankeschön bekam ich Bilder der Kinder geschenkt, in denen sie ihr Erlebnis als Bild gestalteten. Eine ansehniche Sammlung ist da entstanden.

Ein paar Beispiele daraus:

Das Foto stammt von einer Tour mit dem Gröbenzeller Kindergarten "Villa Kunterbunt" am 20.7.1990 vor dem Eingang einer Höhle im Altmühltal

Beispiele für die künstlerische Verarbeitung dieses Höhlenerlebnisses:

 

Dieses Bild stammt von meiner Tochter Julia

Straßenkunst von Julia Lindenmayr und Kerstin Lienert "Papa in der Höhle"

Marcus Hampel nach einer Bismarckschachtbefahrung

"Michaela"

 

Von Picasso stammt der Satz: "Früher zeichnete ich wie Raffael, aber ich brauchte mein ganzes Leben, um zeichnen zu lernen zu lernen wie ein Kind." Die Kinder tun es von ganz alleine!

Luise Adelung 1998

Ein Blick aus einer Höhle nach draußen in den Wald / Judith Adelung 31.12.1998

 

"Sonnenstein" mit Drachen / Luise Adelung 1999

Ein Bild meines Sohns Michaels und meiner Tochter Julia
für die 1992er Ausstellung "Zwischen Himmel und Höhle"
in München

Michael 1985

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Höhlenzeichnung

 

 

Wird fortgesetzt.....

 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]