Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Sexualität/Erotik/Liebe und Höhle

Schon in den Höhlen, in denen der Steinzeitmensch seine Spuren in Form von Wandzeichnungen hinterlassen hat, finden wir Zeichnungen von der ursprünglichsten Tätigkeit des Menschen, das seine Zukunft bedeutet hat

- dorthin können heute nur Taucher hin, weil der Zugang durch die letzte Erderwärmung leider viele Meter unter dem Spiegel des heutigen Mittelmees liegt - Grotte Cosquer


"Libido, quo necesse est, fluat." Seneca
"O quam multarum egregia opera in obscuro iacent." Seneca


Unendlich viele Bezüge lassen sich zwischen diesen beiden Begriffen herstellen. Entsprechend vielfältig ist das Material, das sich dazu finden läßt. Eine ganz kleine Bildauswahl dazu sei hier vorgestellt:

Eine Vagina und ein Penis, Cosquerhöhle
  Ein großer Zeitsprung in die heutige Zeit
Ein in den Felsen gemeißelter Penis in einer Höhle an der Ardèche

Ein in den weichen Sand einer fränkischen Höhle geformter Akt
Ein Relikt aus der Hippie-Zeit in einer Strandhöhle auf Sardinien
In der Fantasy Cave in der Cheddar Gorge in England

- Grünes Männchen mit Nixe

Inzwischen ist die Zeichnung schon wieder weggewittert

- ein weiblicher Akt im Franzosenloch / Hersbrucker Schweiz

Weiblicher Akt aus einer Brandungshöhle am Gargano
Der Schreiber des Wortes "SEX" ließ sich wohl von der Form der Höhlenöffnung in der Nähe des Wallfahrtsortes Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz inspirieren
Riesenlehmpenis in der Höhle San Giovanni in Friaul
Am Eingang in eine große Höhle im Triester Raum
Irgendwo in Italien
Foto von einem Foto

aufgenommen auf dem UIS-Kongreß in La-Chaux-de-Fonds, CH

Pierre Striniati ist der eigentliche Urheber, der ja auch einen sehr ästhetischen Band für Höhlenaktfotos herausgebracht hat

Eine Erinnerung ans letze Jahr

aus dem Internet

Auch so eine Verbindung läßt sich herstellen!
ROCKSPORT heißt die Firma, die mit so einer

Anzeige für den Absatz ihrer Bergstiefel sorgen wollte!

"..in der Höhle des Löwen"

- damit wollte eine weltweit bekannte Brauerei für ihre Faschingsveranstaltungen in München werben!

Höhlenforscher haben manchmal schon eine ganz

besondere Form von Humor

- ein sehr gutes Beispiel dafür aus einem Buch

von Jim Eyre (absolut zum Lesen und Genießen
empfohlen - wenn man es überhaupt noch bekommt!)


Auf dem IMAGNA 2005-Höfofest in Italien

"Wandschmuck" in einer bayrischen Höhle: HÖHLENFICK 27.04.07/28.0407

Etwas derbe Höhlenwitzpostkarte aus Polen

- um den Witz zu verstehen muß man erst die Landessprache sprechen

Höhlengrafitti in der "Grafittihöhle" im Niah National Park, Borneo, Malaysia

Grafitti in der Great Cave, Niah, Borneo, Malaysia

 

Literatur:

Lindenmayr, Franz Sexualität und Höhlen, DER SCHLAZ 51-1987, S. 35ff.
La Varende, Gabriel de Le mythe de la grotte de l'Orient à l'Occident, Grottes & gouffres 69-1978, p 31ff
Gemünd, Hans Höhle und Karst im Mythos und der Kultur der Hellenen, Akten des 5. Speläologischen Kongresses in Stuttgart, 1969, Band 3, H 7/1
Hourcade, Louis La grotte d'Afqa ou les amants de Byblos, Éditions de Paris (Versailles), 2005
Lindenmayr, Franz Höhle und Sexualität - eine Fortsetzung, DER SCHLAZ 66-1992, S. 55ff.
Forenbaher, Staso, Kaiser, Timothy Nakovana Cave: an illyrian ritual site, in: Antiquity (London), vol. 75, 2001, S. 677-678
Weeber, Karl-Wilhelm, aufgezeichnet von Auf einen Wein mit Seneca, Gespräche über Gott und die Welt, Theiss, Darmstadt 2015

Links:


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]