Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Die Nutzung von Höhlen als Schwimmbad


Normalerweise ist das Begehen von Höhlen eine Angelegenheit, die mit "eng, kalt, nass und dreckig" ganz gut beschrieben ist. Es gibt unzählige Beispiele dafür. Aber es ist auch hier, wie überall, für jede "Regel" gibt es auch Ausnahmen.

In eine Höhle zu gehen und in ihr in angenehm warmem Wasser zu schwimmen, das ist besonders auf dem eingangs beschriebenen Hintergrund ein besonderes Vergnügen. Es gibt inzwischen einige Orte auf unserem Heimatplaneten, wo man solches tun kann.

Beispiele:

Taninah, Yucatan, Mexiko  Im Dschungellodge von Taninah liegt ein Cenote, der für die Nutzung durch die Besucher erschlossen ist. Besonders attraktiv ist eine Rutsche, die man für den Zugang zum Wasser benutzen kann. https://www.youtube.com/watch?v=tSWY23e7oQs&list=PLEB216077908CC855&index=2
     
     
     

 

Literatur:

   

Links:

Die Nutzung von Höhlen durch den Menschen

 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]